Helikopter zu verkaufen:

SOLD: 2000 MD520N Helicopter

Helikopterpilot: Leichtflugzeug Pilotenlizenz LAPL(H)

Die Pilotenlizenz für Leichtflugzeuge ist die günstigste Variante, die Welt aus der Vogelperspektive zu erleben. Bei einem ersten Schnupperflug lernen Sie den Helikopter unverbindlich kennen, was selbstverständlich Ihrer Ausbildung angerechnet wird.

Schweizer S300 / HU269

Schweizer S300 / HU269

Robinson R44

Robinson R44

Die Light Aircraft Pilot License eignet sich für alle, die lediglich privat mit maximal drei Passagieren fliegen möchten. Das maximale Startgewicht (MTOW) des Helikopters darf mit dieser Lizenz 2000 kg nicht überschreiten. Ausserdem ist die LAPL(H) ausschliesslich im EASA-Raum gültig.

Wir bieten Pilotenausbildungen auf verschiedenen Helikoptern an. Homebase ist der Flughafen Zürich (LSZH). Sie bestimmen die Intensität Ihrer Ausbildung: Fliegen Sie, wie es Ihre Zeit erlaubt oder absolvieren Sie einen Intensivkurs.

Sie möchten mehr über die LAPL(H)-Ausbildung erfahren? Kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer 079 371 55 98 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Gerne laden wir Sie ein, einen unserer Infoabende »Der Weg ins Heli-Cockpit« zu besuchen.

Voraussetzungen

  • Mindestens 16 Jahre bei Beginn / bei der praktischen Prüfung 17 Jahre
  • Medizinische Gesundheit (Medical Class 2) → Liste der Vertrauensärzte
  • Englischkenntnisse von Vorteil
  • Guter Leumund

Theorieausbildung

Die Theorie-Kurse werden von der Swiss HSA durchgeführt. Alle 9 Fächer sowie die Voice werden vom BAZL geprüft.

Allgemeine Fächer:
Navigation, Meteo, Luftrecht, menschliches Leistungsvermögen
Helispezifische Fächer:
Flugplanung-Flugleistung, Betriebsverfahren, Helikopterkenntnisse, Aerodynamik
Flugfunk:
Voice (Kommunkation mit Flugplätzen in Englisch oder Deutsch)

Praktische Ausbildung

  • 40 Flugstunden sind vorgeschrieben, wovon mindestens
  • 10 Stunden im Alleinflug, und
  • Prüfungsflug mit einem BAZL Experten